VHH Bad Godesberg
VHH
Verein für Heimatpflege und Heimatgeschichte Bad Godesberg e.V.

Hochkreuz

(Nr. 1 im Spaziergang durch Friesdorf)

Der Ortsteil Hochkreuz umfasst ein großes Gebiet zwischen der Godesberger Allee und dem Rhein, das von der BAB 562 und der Kennedyallee im Wesentlichen eingerahmt wird. Damit umfasst es die kleine frühere Villenkolonie Hochkreuz am Beginn der Kennedyallee, ein größeres Wohngebiet am Langen Grabenweg, viele öffentliche und private Bürogebäude an der Heinemannstraße und der Kennedyallee und schließlich einen großen Teil des Freizeitparks Rheinaue. Dieser Struktur des Gebiets entsprechend wohnen in dem fast völlig neuen Ortsteil nur rd. 2.000 Einwohner. Der Name des Ortsteils stammt von dem Hochkreuz, das seit dem 14. Jh. an der Wegekreuzung der heutigen Godesberger Allee mit der Kennedy- bzw. Hochkreuzallee steht (jetzt Kopie, Original im Landesmuseum Bonn).

B 9 Godesberger Allee (zwischen BAB 562 und Wurzerstraße)
Hochkreuz*, Haltestelle Hochkreuz der Stadtbahn (Nr. 1 im „Spaziergang durch Friesdorf“)

VHH
Menü